So funktioniert der GFR-Newsroom

Erste Schritte auf unserer neuen Plattform

So funktioniert der GFR-Newsroom

Sehr geehrte Partner, Freunde und Förderer der ‘Gründungsfabrik Rheingau’;

hallo Gründer, hallo Gründungsinteressierte,

da uns „Innovation“ von Haus aus am Herzen liegt, stellen wir Ihnen heute unsere neueste Initiative vor. Mit vielen von Ihnen haben wir in den letzten Jahren bereits gemeinsam Projekte und Studien zum Thema digitale Zukunft durchgeführt, und starten vor diesem Hintergrund nun selbst diese Plattform. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, um Ihnen heute unseren „GFR-Newsroom“ vorzustellen.

Als modernes Gründungszentrum sehen wir es als unseren Auftrag an, die fortschreitende Digitalisierung mitzugestalten. Um Sie daher zeitnah und zu jederzeit über unsere Aktivitäten auf dem Laufenden halten zu können, bieten wir Ihnen statt eines ollen „Newsletters“ fortan einen „virtuellen“ Newsroom. In diesem können Sie sich immer und überall über die wichtigsten Entwicklungen informieren. Darüber hinaus möchten wir den GFR-Newsroom vor allem dazu nutzen, unsere Interaktion mit Ihnen aber auch zwischen den Partnern unseres Netzwerks zu vertiefen und so gemeinsam einen Mehrwert zu schaffen.

Wie können Sie mitgestalten? Sie können beispielsweise durch sog. „Snips“ rund um unsere Themen diese Community bereichern. Snips können von jedem Nutzer erstellt werden, um Themenimpulse und -vorschläge zu setzen. Alle Leser können diese Snips und sämtliche Artikel des Portals wiederum mit einem „o-ha“ bewerten, kommentieren oder mit Fakten bzw. Fragen erweitern. Dadurch entsteht ein völlig neues Austausch-Erlebnis. Sobald das Interesse von genügen Lesern für einen Snip geteilt wird, machen wir uns an die Arbeit, dieses Thema mit neusten Inhalten und Erkenntnissen aus der Wissenschaft zu versorgen. Dazu ergänzend wollen wir Sie und weitere Experten aus der Community anfragen, zu den Fachgebieten Erfahrungen und Einblicke zu teilen.

Machen Sie mit! Der GFR-Newsroom lebt von der Interaktion unserer Community.

Wir möchten Sie herzlichst einladen, unser neues Angebot kennenzulernen und hoffen, dass wir Ihnen auf diesem Wege auch in Zukunft neue Erkenntnisse liefern können. Darüber hinaus freuen wir uns über die Möglichkeit Ihnen unser Portfolio zu zeigen und einen Dialog zu neuen Projekten und Studien anzuregen.

**Haben Sie Lob, Kritik oder Anregungen? Wir freuen uns jederzeit auf ihr Feedback, denn die Zufriedenheit der Leser steht für uns im Vordergrund.

Und jetzt viel **Spaß mit dem GFR-Newsroom!

Rama Suleimann und Dr. Christoph Munck sowie das gesamte GFR-Team

Logo